Tausche BMW F800r gegen K1200r

Am späten Nachmittag rufe ich kurz beim Motorradhaus Senger an, sicher ist sicher. Mein weißes „Mädchenmotorrad“ ist abholbereit. Schnell runter in die Tiefgarage und rauf auf mein Leihmotorrad. Irgendwie sieht sie voll gut aus, da muss man doch noch schnell mit der Nikon AW-100 ein paar Fotos machen…

Zu einem meiner Artikel zur Nikon AW-100 hat jemand einen Kommentar geschrieben, dass die Qualität der Bilder die er mit dieser Kamera macht schlecht sei. Das kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Ok, man darf sich die 16.000.000 Bildpunkte nicht mit der Lupe im 100% Modus anschauen. Verkleinert man diese Bilder auf ein „sinnvolles“ Maß, so sehen sie meiner Meinung nach ganz ok aus.

Ok, wenngleich der Kilometerzähler erst bei 18.000 KM steht, wurde doch die 20.000er Inspektion erledigt. Diverse Öle mussten gewechselt werden und auch hier wurde der neue „Überspringschutz“, für die Steuerkette welche die Nockenwellen antreibt, eingebaut. Dieser Teil der Reparatur schlägt inkl. Mwst. mit etwa 60 Euro zu Buche. Da meine Sandra meist hübsch piano fährt, sind beide Reifen noch in Höchstform, was sich auch gleich positiv in den Gesamtkosten niederschlägt. Die 30.000er Inspektion meiner blauen K1200 hat in der letzten Woche inkl. TÜV und Reifen 1145,- Euro gekostet. Heute sind es „nur“ 345,- Euro. Ist immer noch ne Menge Geld, aber verglichen mit der letzten Woche ist es moderat und mir stockt nicht gleich der Atem.

Ein zaghaftes Drehen am Gasgriff zahlt sich also doppelt aus, man (oder auch Frau) fährt sicherer und die Verschleißteile halten länger.

Als ich die schwarz-gelbe F800r beim Motorradhaus abstelle, steht da ein Kundenmotorrad mit einer echt heißen Auspuffanlage. Leider kann mir niemand sagen was es für eine Anlage ist. Vielleicht kommt sie aus Italien und wahrscheinlich hat sie nicht einmal einen Katalysator. Aber scharf sieht sie aus, wirklich messerscharf… Also schnell ein paar Foto mit meiner neuen ständige Begleiterin der Nikon AW-100 machen…

Dagegen wirkt der Auspuff an meiner weißen K1200r Sport wie ein zu groß geratene Thermoskanne, oder?

Auf dem Rückweg ist dann Stau auf der Autobahn, es wird dunkel und es regnet. Die Saison ist wirklich zu Ende. Übermorgen noch einmal am Rhein entlang nach Hause und dann wird wohl der Winterschlag dieser beiden Schönheiten beginnen – schade eigentlich – wir hatten soviel Spaß in diesem Jahr…

Mein neues Buch

Das Buch zu meiner großen Fotoreise gibt es bei amazon.de als Kindle eBook zu kaufen. Auf 573 Seiten gibt es die vollständige Geschichte sowie 200 farbige Fotos, einige Karten und viele Tipps zum Thema Fotografie.

100DaysOfFreedomCover

Wer nicht gern liest, kann mich mit einer kleinen Spende via PayPal unterstützen.

paypal-donation

Advertisements

2 thoughts on “Tausche BMW F800r gegen K1200r

  1. Moin,
    Die Auspuffanlage an K1200r ist die 4 in 4 von HPE . Diese wird nicht mehr hergestellt und kann evntl. nur noch von Privat gekauft werden. Neupreis 2500€ 😦

    PS: Diese Anlage hat einen absolut Penetranten Ohrenbetäubenden Klang 🙂 🙂 🙂
    –siehe Youtube–

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s