Nikon Manual Viewer

Wer kennt es nicht, da hat man endlich die lang erwartete neue TOP-Kamera in Händen und legt sofort nach dem Auspacken mit den ersten Testfotos los. Das Kamerahandbuch wird in der Regel achtlos im Karton zurück gelassen. Samt Karton verschwindet es irgendwann vielleicht in einem Kellerschrank bis die Kamera zwei oder drei Jahre später bei ebay verkauft wird. Die Gründe sind klar, sie  gehört jetzt zum alten Eisen gehört, macht keine schönen Fotos mehr und ist im Vergleich zum neuen TOP-Modell der letzte Schrott. Glücklich sind dann jene Käufer die eine solche Kamera ganz billig erstehen und sogar ein Handbuch dazu bekommen. Schließlich ist nicht jeder ein erfahrener Fotoamateur und ist bei einigen Details vielleicht doch froh mal in einem Handbuch blättern zu können.

Doch leider gehen viele Handbücher immer wieder verloren, werden verlegt und sind genau dann wenn man mal etwas nachlesen möchte nicht in Reichweite. Schönem Lifestyle-Equipment wie einem iPad widmen wir in der Regel mehr Aufmerksamkeit als einem schnöden Kamerahandbuch. Und so kommt es dann auch, dass Mann oder Frau in 99% aller Fälle sofort weiß wo das iPad ist, aber den Aufenthaltsort des Kamerahandbuches nicht kennt.

Hier ist es gut, dass die Nikon-Programmierer mitgedacht haben. Seit ein paar Wochen ist in Apples APP-Store der Nikon Manual Viewer 2 kostenlos verfügbar.

01

Die Installation geht blitzschnell, denn die Handbücher werden nur bei Bedarf auf das iPad kopiert.

02

Nach dem ersten Start wählt man die Sprache aus und wartet kurz bis die Liste der verfügbaren Handbücher geladen ist.

03

Sehr praktisch ist es, dass hier auch Anleitungen zu teils recht komplexen Zubehörsystemen verfügbar sind. Jeder der schon einmal versucht hat ein schnurloses Blitzsystem mit mehreren Nikon SB-900 zu konfigurieren, wird das zu schätzen wissen.

04

Der Download der Handbücher ist schnell und problemlos.

21

Die APP stellt alle herunter geladenen Handbücher in einer übersichtlichen Liste dar. Über die Optionen können sogar unterschiedliche Hintergrundbilder ausgewählt werden.

22

Öffnet man eines der Handbücher bekommt man altbekanntes zu sehen.

23

Tippt man das iPad nach kurz an, so wird am unteren Rand ein Menü angezeigt. Über ein Symbol mit einem „aufgeklappten Buch“ lässt sich ein übersichtlich gegliedertes Inhaltsverzeichnis öffnen.

14

Die Darstellung des Inhaltes kann sowohl im Quer- als auch im Hochformat erfolgen.

13

Sehr schön finde ich, dass die sogenannten „Spreizgesten“ unterstützt werden um „Kleingedrucktes“ einfach zu vergrössern.

12

Das „Blättern“ in den Handbüchern wird sehr schön animiert und erfolgt schnell und flüssig.

11

Fazit

Mit „Nikon Manual Viewer 2“ ist ein sehr praktische kostenlose APP für das iPad verfügbar. Zwar kann man alle dort gelisteten Handbücher auch als PDF-Datei über den Supportbereich von http://www.nikon.de beziehen. Aber dort muss man sich registrieren, anmelden, die Downloads durchsuchen usw. Hier vereinfacht die kleine APP das Fotografenleben doch ganz erheblich. Alle Informationen sind schnell und ohne Umwege verfügbar und damit ist diese APP mein „Kauftipp der Woche“ – wenn man bei einer kostenlosen APP überhaupt von „Kaufen“ sprechen darf 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s