Teneriffa 2005 mit Nikon D2x

Meine erste digitale Spiegelreflex war eine Nikon D100. Die Ergebnisse waren ganz brauchbar wenn auch nicht gerade weltbewegend. Daher wer ich schwer aufgeregt als ich im Jahr 2005 endlich meine erste richtige Profikamera im Bonner Cityfoto-Center abholen durfte. Gleich ein paar Tage später war ich mit dieser neuen Kamera bei einer Falknerei und eines der ersten Fotos wurde dann auch gleich in die Galerie der fotocommunity gewählt.

3997829

Mit der neuen Kamera ging es dann im Herbst 2005 nach Teneriffa. Es war meine erste Reise die ich ganz allein bestritten habe und es war sehr cool, dass ich mich ganz und gar auf meine neue Kamera und die damit verbundenen Möglichkeiten konzentrieren konnte. Und wenige Tag später glückte dann auch schon das zweite Galeriebild bei der fotocommunity.

Einen BLOG hatte ich damals noch nicht, ehrlich gesagt wusste ich damals noch gar nicht was das ist, auch wenn ich den Begriff schon einmal gehört hatte. Weil mich der Erfolg und die Aufmerksamkeit und der Zuspruch in der fotocommunity damals so überwältigt haben, gab es keinen Abend an dem in nicht allein in der Lobby meines Hotels an einem der beiden alten Computer gehockt und einige Fotos hochgeladen habe. Die Tastatur hatte weder ä oder ö noch ein ü, daher musste ich auf ae, oe und ue ausweichen… Damals hatte ich noch einen sparsamen „kleinen Account“ und durfte nur 10 Bilder pro Woche in die fotocommunity hochladen. Alle Fotos duften nur maximal 400 Kilobyte groß sein und die maximale Seitenlänge war auf 1000 Pixel beschränkt.

Heute lachen wir über diese Beschränkungen und stellen Bilder in Gigabyte großen Bündeln bei http://www.flickr.com aus. Aber damals waren es eben auch noch andere Zeiten. Alles was ich Tag für Tag erlebte, habe ich damals unter mein Bild des Tages in der fotocommunity geschrieben. Auch das mutet heute wie ein Anachronismus an, aber es war besser als gar nichts und diese Texte habe ich so nicht verloren und kann noch heute darauf zugreifen.

Hier ist nun mein Reisebericht – Teneriffa 2005 mit Nikon D2x –

Ansgar Hillebrand, 2.12.2005 um 1:42 Uhr

4491828

Das Bild ist an meinem zweiten Urlaubstag entstanden. Eigentlich wollte ich morgens ganz was anders machen, aber dann habe ich auf dem Weg zu meinem Auto gesehen, dass der Teide einen richtigen Heiligenschein hatte und dann musste ich da einfach hin. Ein innerer Zwang sozusagen 🙂 Auf diesem Bild sieht man aufgrund der Perspektive den Teide gar nicht. Seine Spitze koennte man sehen, waere da nicht sein Heiligenschein 🙂

So, nun aber ab ins Bett!

Viele Gruesse aus Teneriffa,
Ansgar

4491876

Ansgar Hillebrand 2.12.2005 um 1:31 Uhr

Um dieses Bild aufnehmen zu koennen bin ich heute (1.12.2005) gut 24 Kilometer weit durch den Nebelwald auf Teneriffa gewandert! Um diese Perspektive hinzukriegen bin ich auf die andere Seite der Schlucht geklettert. Es ist nicht einfach diese skurrile Landschaft abzulichten, da ueberall grosse Pinien wachsen und meist die Sicht versperren. Bei Sonnenschein ist alles voller Schatten, bei Nebel gibt es keine Schatten, dafuer gibt es wenig Licht und man muss den weiten Weg ein Stativ mitschleppen.

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm @55mm F/8, 1/30s, Spiegelvorausloesung, Stativ

Da ich auf meinem Urlaubsnotebook kein Bildbearbeitungsprogramm habe, ist es nur mit Irfan-View verkleinert und nachgeschaerft. Einen Rahmen kann man damit auch zaubern. Erstaunlich was kostenlose Software mitunter leisten kann 🙂

Ansgar Hillebrand, 2.12.2005 um 1:38 Uhr

Fuenfter Reisetag:
Heute war ich auf „Abenteuerreise“ – mehrere Kilometer mit meinem Xsara ueber unbefestigte Wege die man normalerweise mit einem Jeep fahren wuerde. Dann noch etliche KM zu Fuss. Auf dem Rueckweg habe ich mich total verirrt. Man sollte nicht einfach blind den gruenen Punkten folgen 🙂 Irgendwann war ich wieder an meinem Auto und einen Kilometer spaeter habe ich dann einen einsamen Wanderer aus Bamberg aufgesammelt der sich auch verirrt hatte. Zu diesem Zeitpunkt war der Nebel so dicht, dass man kaum die Hand vor Augen sehen konnte und der Wandersmann hatte bei 2°C im Nebel eine kurze Hose an!

Gut, dass es den Ansgar gibt 🙂 Wir waren dann sogar noch gemeinsam in einem echten Kanarischen Restaurant, Kichererbseneintopf fuer nur 3 Euro, wo gibt es das in Deutschland??

So, nun sollte ich mal ins Bett, sonst schaffe ich morgem den Sonnenaufgang ueber dem Teide nicht und was soll ich dann bei der FC einstellen????

Viele Gruesse und eine gute Nacht,
Ansgar

Ansgar Hillebrand, 2.12.2005 um 22:19 Uhr

Und wieder geht ein Tag zu Ende. Welcher Tag war es heute, ich habe jegliches Zeitgefuehl verloren. Wir haben den 2.12.2005 – was fuer einen Wochentag haben wir? Egal, die Sonne schien heute den ganzen Tag.

Morgens war ich in La Orotava um den Sonnenaufgang ueber dem Teide zu fotografieren. Danach ging es kreuz und quer durch das Anaga-Gebirge. Schliesslich bin ich in Taganana gelandet. Ein kleines Fischerdorf am Ende des Universums. Dort war ich in der Bar Playa (Casa Africa) Roque de Las Bodegas No.3. Da war ich im Januar 2004 schon einmal. Mir faellt da immer eine lustige Konversation zwischen einer aelteren spanischen Kellnerin und einer russischen Familie ein. Die Kellerein behrrscht zwei deutsche Wort „Fiehsch“ und „Flaisch“. Die Russen konnten ein kleines bisschen Englisch. So ging es dann zu:

Die Kellnerin fing an: „Buonas Dias, Fiesch, Flaisch?“ „Hm?“ „Fiesch?“ „Hmm??“ „Flaisch?“ „Hmm?“ Die Russen tuscheln etwas und dann kommt ein leises „Ahhh“ ueber ihre Lippen. Danach sagt  der russische Vater: „Oh yes, Fraensch Fraisch“ Die Klennerin „Si“…

Die Gesichter waren suess, als sie etwas spaeter sahen was sie bestellt hatten…

Heute war ich dann wieder dort, zwei Jahre sind vergangen und die Deutschkenntnisse der Kellnerin haben sich nicht verschlechtert. Sie steht also diesmal vor mir und sagt „Fiesch, Flaisch?“ Ich sage „Si, Fisch“ „Ensalata mixta?“ Ich denke, ein kleiner gemischter Salat zum Fisch, nicht schlecht. „Si, Ensalata mixta“ Sie: „Pulpo?“ Hm was bedeutet das nun wieder, keine Ahnung ist sicher ok „Si Pulpo“ Sie „Fritta?“ Ich denke, oh Fritten da zu, nicht schlecht, Fisch, Salat und Fitten, ok „Si, Frittas!“ Sie „Papas?“ Ich denke, aha das kenne ich, Kanarische Kartoffeln: „Si, con Papas!“ Sie „Cerveza?“ Oh ja, denke ich, ein Bier waere jetzt genau richtig „Si, una Cerveza por favour“

Dumm di dumm di dumm… „Plong“ steht ein Bier auf dem Tisch, eins aus Daenemark!! Schluck, lecker, ahhh. Dann kommt die Kellnerin und stellt mir einen Teller auf den Tisch, plock. Drauf liegt ein gegrillter zerstueckelter Tintenfisch. Hm, wann habe ich denn den bestellt? Egal, ich ueberwinde das Ekelgefuehl und fange an daranherum zu knabbern. Schmeckt gar nicht schlecht. Dann kommen die Kartoffeln und eine Tunke aus Oel und Knoblauch, schmeckt auch prima. Dann kommt sie nochmal, Plock Huch, ein Teller mit einem Piranhia? Hatte ich den bestellt? Eigentlich hatte ich mit einem Fisch-Filet gerechnet, der hier hat eben noch gelebt. Wo seine Augen waren ist irgendwelches Gemuese reingesteckt. Er hat noch alle Flossen… Ok, ich schaffe auch das. Plock, ein zweites Bier, guter Service aber ich muss doch noch Auto fahren, egal, es schmeckt so gut. Plock, das dritte Bier, heeee? Ok, ich trinke das dritte Bier!

Waehrend dessen schaue ich mal in meinem kleinen gelben Buch mit dem groessen L wie Langenscheidt nach. Pulpo ist ein Tintenfisch. Ensalata Mixta war also eine Vorspeise, sowas wie ein Meeresfruechte-Salat mit Tintenfisch. Was ich schon alles auf Spanisch bestellen kann, ich bin voll begeistert 🙂

Im Auto muss ich dem Bier seinen Tribut zollen. Ich schaffe es noch bis zum Mirador del Iglesias, dann rafft es mich dahin. Von 14h bis 16h30 schlafe ich in der warmen Sonne in 1000 Metern Hoehe an einem luftigen Mirador. Irgendwann komme ich wieder zu mir und trete den Heimweg an.

Ein paar Bilder des Tages sind jetzt schon hier in der FC online. Die ersten 5 Diafilme sind auch schon entwickelt. Die drei naechsten Filme habe ich eben abgegeben. Nun sitze ich mal in einem anderen Internet-Café, hier gibt es andere Spielautomaten, aber die „Athmosphaere“ ist aehnlich – Zing Bumm, Grr Grr, Ding Ding…

Also gehe ich gleich mal ins Bett, man war das ein Tag!

Viele Gruesse,
Ansgar

Ansgar Hillebrand, 3.12.2005 um 11:00 Uhr

Wieder ein Morgen, habe heute mal lange geschlafen und versuche jetzt mal in La Orotava, der Lieblingsstadt von Alexander von Humboldt, ein paar typische Kanarische Impressionen einzufangen. Schade, dass ich nix mehr zur Diskussion geben darf. Morgen gibt es wieder ein neues Bild. In meinem Fotohome „Teneriffa 2005“ gibt es aber schon eine Reihe netter Bilder 🙂

Casa de los Balcones von Ansgar Hillebrand
Casa de los Balcones
Von Ansgar Hillebrand
11.1.06, 20:33
12 Anmerkungen
Nuestra Señora de la Concepcion von Ansgar Hillebrand
Nuestra Señora de la Concepcion
Von Ansgar Hillebrand
28.12.05, 11:59
13 Anmerkungen
Kanarischer Innenhof von Ansgar Hillebrand
Kanarischer Innenhof
Von Ansgar Hillebrand
30.3.06, 7:56
3 Anmerkungen

Meine Diafilme habe ich gestern noch vor dem Schlafengehen angeschaut, mir fehlt mein Diaprojektor, ob ich den beim naechsten Urlaub auch mitnehme? Heute morgen habe ich erst einmal Hemden, Socken und Hosen gewaschen. Das ist mein Tribut an 15 Kilo Fotogepaeck :-]

Viele Gruesse und viel Spass in der FC,
Ansgar

Udo Krüger, 3.12.2005 um 12:40 Uhr

Konnte mir beim lesen deiner Story das Lachen nicht verkneifen.:-))))
Eine Klasse Geschichte.
Gruß Udo

Ansgar Hillebrand, 3.12.2005 um 17:40 Uhr

So, bin zurueckgekehrt in Zeit und Raum, es ist Samstag der 3.12.2005 und die erste Woche ist schon rum. Noch sieben Tage und das schnoede kalte „alte Europa“ hat mich zurueck 😦

Heute war ich in La Orotava, eine tolle Stadt! Die Bilder gibts in meinem Fotohome.

Viele Gruesse,
Ansgar

4496889

Mein siebter Tag auf Teneriffa!

Endlich habe ich auch eines dieser tausendfach fotografierten Motive auf den Chip bannen koennen! In den letzten Tagen habe ich alle moeglichen Leute hier auf Teneriffa gefragt wo man diesen Ausblick hat. Entweder waren es aber ebenso ahnungslose Touristen wie ich oder ihre Antworten kamen mir irgendwie spanisch vor. Also habe ich mich selbst auf die Suche gemacht. Nach einer kuzen Nacht bin ich dann heute morgen um 5h aufgestanden und ohne Fruehstueck gleich losgefahren. Auf der Suche nach DEM Ausblick und der Jagd nach DEM Moment.

Ob sich der Aufwand gelohnt hat, Ihr entscheidet 🙂

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm @20mm, F/8, 1/8s, 100 ASA, B&W Polfilter, Stativ, Spiegelvorausloesung

Verkleinert, nachgeschaerft und eingerahmt mit Irfan-View, sonst keine weitere Bearbeitung.

Ansgar Hillebrand, 4.12.2005 um 2:51 Uhr

Der fruehe Vogel faengt den Wurm!

Ich habe gerade den Nachtportier erschreckt und fahre jetzt mal ins Anaga-Gebirge um hoffentlich einen grandiosen Sonnenaufgang zu erleben.

Es ist jetzt 1h45 Ortszeit!

Manchmal muss man im Leben verrueckte Dinge tun um zu spueren, dass man noch lebt 🙂

Viele Gruesse,
Ansgar

Ulli Schmidt, 4.12.2005 um 4:14 Uhr

Es lohnt sich immer

Patricia. F., 4.12.2005 um 6:58 Uhr

Ich mag Kitsch:)))

Rainer Gütgemann, 4.12.2005 um 9:56 Uhr

Man muß auch zum Kitsch stehen. Sehr schön.
Gruß Rainer

Udo Krüger, 4.12.2005 um 10:44 Uhr

Der Ausflug hat sich doch voll gelohnt.
Manchmal muß man wirklich verrückte Sachen tun.
Da hast du Recht.
Gruß Udo

Ansgar Hillebrand, 4.12.2005 um 12:31 Uhr

So, es ist jetzt 11h25 Ortszeit und ich bin von meiner naechtlichen Fotoreise zurueck. Irgendwie konnte ich ja heute Nacht nicht schlafen, also bin ich ins Anaga-Gebirge gefahren, das sind ca. 35 Km von Puerto de la Cruz. Es war ungefaehr 2h als ich dort ankam. Am Pico de la Inglés habe ich dann ein bisschen Quatsch gemacht. Sterne fotografiert und so. Der Sternenhimmel sieht im Gebirge grandios aus, weil dort nur so wenig Umgebungslicht ist.

Dann habe ich noch ein bisschen mit meinem Nikon SB-800 Blitzlicht experimentiert und ein bisschen in meinem Citroen Xsara geschlafen. Irgendwann so gegen 6h begann dann ein toller Sonnenaufgang. Ich habe in zwei Stunden gut 200 Bilder gemacht, soqohl Dias als auch digitale Bilder. Ein paar digitale Bilder stelle ich jetzt gleich mal in meinem Fotohome bei der fotocommunity ein.

Verknuepfen kann ich sie an diesem Rechner leider nicht, denn hier klappt Strg+C nicht, keine Ahnung warum. Die rechte Maustaste geht hier auch nicht. Ich gehe nachher mal in ein Internet-Café, da klappt das Kopieren ueber die Zwischenablage, aber da gibt es dann keinen Card-Reader. Wie nennen wir Unternehmensberater das was ich heute mal wieder machen muss? „Best of breed“ – ich liebe unsere schoene deutsche Sprache 😉

Viele Gruesse,
Ansgar

Ansgar Hillebrand, 4.12.2005 um 13:10 Uhr

Nun bin ich im Internet-Café. Leider habe ich mir versehentlich einen Rechner ausgesucht an dem die Maus kein Scroll-Rad hat – man kann nicht alles haben 🙂 und es ist ja nur fuer eine Stunde…

So, hier ist ein Link zu meinem naechtlichen Abenteuer im Anaga-Gebirge.

Nichts bewegt sie wie ein Citroen von Ansgar Hillebrand
Nichts bewegt sie wie ein Citroen
Von Ansgar Hillebrand
4.2.06, 13:10
4 Anmerkungen
Pico del Inglés von Ansgar Hillebrand
Pico del Inglés
Von Ansgar Hillebrand
6.12.05, 23:29
15 Anmerkungen
Teide Sunrise No. 2 von Ansgar Hillebrand
Teide Sunrise No. 2
Von Ansgar Hillebrand
6.12.05, 23:50
7 Anmerkungen

Morgen darf ich wieder was zur Diskussion geben…

Viele Gruesse und viel Spass,
Ansgar

Ansgar Hillebrand 5.12.2005 um 10:25 Uhr

4506242

Dieses Bild ist am Ende meiner „Nachtexpedition“ durch das Anaga-Gebirge entstanden. Es war morgens so ca. 7h, eine Stunde später war der Teide weg, die Wolken hatten ihn verschluckt. Gut, dass er sich jeden Tag aufs neue freizukämpfen weiss!

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm, F/11, 1/8s, Stativ, Spiegelvorauslösung, 100 ASA

Ich konnte nachts nicht so recht schlafen und habe dann um 1h30 den Nachtportier erschreckt. So etwa 2h in der Nacht war ich dann am Pico del Ingelés. Da habe ich ein bisschen Fotoquatsch gemacht, ein paar Stunden im Auto geschlafen und dann auf einen grandiosen Sonnenaufgang gewartet. Anschließend ging es müde und glücklich zurück zum Hotel und dann gab es ein kleines „Morgenschläfchen“.

4506210

Pico del Inglés

Von Ansgar Hillebrand 6.12.2005 um 23:29 Uhr

Neunter Urlaubstag – 4.12.2005

Ein paar lustige Experimente mit meinem SB-800 mitten in der Nacht auf einem 1000m hohen Felsgipfel 🙂

Unten links im Bild sieht man die Lichter von Gran Canaria, rechts unten sieht man die Lichter von Santa Cruz de Tenerife.

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm @35mm, F/8, 30 Sekunden, 100 ASA.
Ich bin mit dem SB-800 in der Hand blitzender Weise von der Kamera weg in Richtung auf die Aussichtsplattform gelaufen. Auf dem „Rückweg“ war ich von der Blitzerei in der Finsternis so geblendet, das ich gestolpert bin und mich „voll auf die Fresse“ gelegt habe. Ist aber nix passiert 🙂

Sylvia M., 6.12.2005 um 23:31 Uhr

Gefällt mir, schöne Arbeit. LG Sylvia

Manfred K., 6.12.2005 um 23:34 Uhr

Sehr gut abgelichtet und eine ganz feine Arbeit die mir sehr gut gefällt.
Achönen Gruß
Manfred

Sir Hoggle, 6.12.2005 um 23:35 Uhr

die idee ist sehr gut. leider sieht man dich fast zu wenig, sieht aber trotzdem toll aus.

Ansgar Hillebrand, 6.12.2005 um 23:42 Uhr

Hallo liebe Freude, hier kommt mein neues Update 🙂

So, heute ist der 6.12.2005. In good old germany kommt heute der Nikolaus, hier auf Teneriffa merkt man nix davon, ausser, dass im Hotel die Kinder total ausflippen. Ich wollte dort eben ein paar neue Bilder hochladen, es ging einfach nicht. Ueberall Schreikinder und das schlimmste von allen rannte die ganze Zeit zwischen dem Internet-Compi und seinem Daddy hin und her. Zwischendurch hat er dann total affektiert mit den Faeusten auf der Tastatur herum gepruegelt. Kein Wunder, dass da alle Tasten klemmen…

Ich bin in eine Internet-Café geflohen, leider kann man hier keine Bilder hochladen, denn die Rechner hier sind fest eingeschlossen. Nun habe ich viele schoene neue Bilder auf meiner CF-Card in meiner Hosentasche und kann sie Euch nicht zeigen – wegen eines Schreikindes, das frustet. Nur dass Ihr mich nicht falsch versteht, ich finde Kinder toll! Wenn Kinder total ausflippen, sind eben oft die Eltern der Grund. Und diese Eltern haettet Ihr mal sehen sollen. Eben wollte der Vater seinem Sohneman zeigen wie man eines der Spiele startet. Dabei hatte er eine Zigarette im Mundwinkel, der Qualm zog ihm in die Augen und die Asche „tropfte“ seinem Sohn auf die Haare. Er machte dabei die komischte Grimasse die ich in den letzten Monaten gesehen habe. Eben der Vater eines Schreikindes 😉

Nun, was habe ich so erlebt?

Gestern am 5.12.2005 war ich mit Uwe und Olga aus dem Hotel unterwegs. Wir waren an meinem Lieblingsberg, dem Teide. Ich konnte eine bisschen Reisefuehrer spielen und das hat grossen Spass gemacht. Natuerlich sind wieder viele hundert Fotos entstanden, diesmal welche mit Menschen drauf. Uwe und Olga eben 🙂

Der Ansgar bei den Los Roques von Ansgar Hillebrand
Der Ansgar bei den Los Roques
Von Ansgar Hillebrand
10.1.07, 20:16
11 Anmerkungen
El Teide im Abendlicht von Ansgar Hillebrand
El Teide im Abendlicht
Von Ansgar Hillebrand
4.1.06, 18:31
12 Anmerkungen

Heute bin ich dann wieder fruh aufgestanden und habe wieder den Nachtprotiert erschreckt. Die alte Gurke pennt da die ganze Nacht in einem Sessel gegen ueber von der Rezeption. Er macht immer das Licht aus und ich bin heute wieder ueber seine Fuesse gestolpert. Da haben wir uns beide erschreckt 😉

Dann war ich als erster oben am Teide an der Kasse der Seilbahn. Un Adulto – 22 Euros!

Teleférico del Teide von Ansgar Hillebrand
Teleférico del Teide
Von Ansgar Hillebrand
11.1.06, 17:27
10 Anmerkungen

Eine Genehmigung fuer den Gipfel hatte ich ja leider nicht, die Story habe ich ja schon geschrieben. Also musste ich mit anschauen wie alle ausser mir hoch zum Gipfel durften. Das hatte fuer mich den Vorteil, dass ich auf den weiten Wegen oben kurz unterhalb des Gipfels ganz allein war und in aller Ruhe fotografieren konnte. Irgendwann kamen dann ein paar uebergewichtige pubertierende spanische Maedchen und mussten direkt neben mir die ganze Zeit mit ihren Handies ihre Freundinnen anrufen. Warum tun die das oben am hoechsten Berg Spaniens und nicht zuhause in der Badewanne? Verstehe ein Mensch diese Kinder….

Na, jedenfalls habe ich zwei Diafilme verknipst und ungefaehr 200 digitale Bilder gemacht.

Beim Warten auf den Teleférico del Teide habe ich dann Alexandra und Joerg kennen gelernt. Wir waren nach dem Teide dann zusammen bei den Los Roques und danach nochmal bei der Paisaje Lunar, der weissen Mondlanschaft.

Paisaje Lunar von Ansgar Hillebrand
Paisaje Lunar
Von Ansgar Hillebrand
13.3.06, 8:19
7 Anmerkungen

Diesmal habe ich nur meine D2x mit dem 2.8/17-55mm und einem Polfilter mitgenommen und den gruenen Punkten sind wir auf dem Rueckweg auch nicht gefolgt! Gute Idee, so waren wir nach gut 2 Stunden wieder zurueck am Auto. Da haben wir uns  verabschiedet und ich bin danach in Rekordzeit quer durch die Cañadas del Teide nach Puerto de la Cruz geflitzt. Mit 140 KM/h am Teide vorbei, in der Abenddaemmerung, das hatte was!

Endlich gab es etwas zu Essen, später habe ich die Bilder auf mein kleines Urlaubsnotebook kopiert und dann hatte ich die Begegnung mit den Schreikindern 🙂

Nun habe ich noch 24 Minuten uebrig, von meinen 60 Minutos for dos Euros 🙂

Viele liebe Gruesse aus Puerto de la Cruz und bis bald,
Ansgar

Marko Stock, 6.12.2005 um 23:43 Uhr

Irgendwie voll der Geistermarsch
sehr intressante Wirkung des Schattens
Grüße

Mrs. Fischer, 6.12.2005 um 23:44 Uhr

Du hast aber auch tolle Ideen manchmal… :-))
so schön wie es aussieht..ein wenig melancholisch wirkt’s… allein in die Dunkelheit der Nacht..
gut, dass der Sturz nicht eine „Etage“ tiefer ging!
lg

Elke Hickstein, 7.12.2005 um 0:04 Uhr

Da muß man schon länger hinschauen!
Ein tolles Experiment und ebensolche Kulisse…
Was tut man nicht so, für ein gutes Foto…
LG Elke

G. Charlotte, 7.12.2005 um 10:51 Uhr

Wunderschöne Aufnahme!
LG Siegfried

Andy Pomplun, 7.12.2005 um 12:49 Uhr

klasse gemacht und überaus witzig.
lg

4506236

Teide Sunrise No. 2

Von Ansgar Hillebrand 6.12.2005 um 23:50 Uhr

Achter Urlaubstag: 4.12.2005

Ein Blick auf Teneriffa während des schönen Sonnenaufgangs morgens um 7h im Anaga-Gebirge. Wie schon früher beschrieben bin ich mitten in der Nacht aufgestanden, zum Anaga-Gebirge hoch zum Pico del Inglés gefahren und habe dort den Sonnenaufgang abgewartet.

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm @20mm, B&W Polfilter, F/11, 6 Sekunden, 100 ASA, Stativ, Spiegelvorauslösung

Ansgar Hillebrand, 6.12.2005 um 23:58 Uhr

So, nun habe ich noch einen Upload frei! Ich wandere jetzt gleich mal wieder rueber ins Hotel und versuche dann die Schreikinder vom Internet-Compi „abzudraengen“ 🙂 Dann lade ich noch ein Bild von heute hoch.

Ihr findet alles Bilder in meinem Fotohomeordner „Teneriffa 2005“.

Viele Gruesse,
Ansgar

Markus u. Laura, 7.12.2005 um 7:52 Uhr

finde ich persönlich von den ganzen sunrises am stimmungsvollsten, war wohl noch recht früh;-)
vg markus

Philomena Hammer, 7.12.2005 um 13:17 Uhr

dein Ausflug hat sich mehr als gelohnt. Die aufnahme ist wieder wunderschön.
Liebe Grüße

n o r B Ä R t, 8.12.2005 um 17:08 Uhr

Traumhaft das Licht und die Farben ! Herrlich die Aussicht !
Gruss
n o r B Ä R t

picturesandmore, 9.12.2005 um 9:11 Uhr

Ich staune….das sind keine normalen Urlaubsfotos mehr-das sind kleine Kunstwerke !
VG…Panik

4524081

Weitblick

Von Ansgar Hillebrand 7.12.2005 um 0:25 Uhr

Heute (6.12.2005) auf dem hoechsten Berg Spaniens in ca. 3.500 Metern Hoehe aufgenommen.
Im Hintergrund sieht man Al Gomera, El Hierro und La Palma, ich schaue gerade rueber nach Gran Canaria.
Damit waeren die Kanaren dann fast alle auf einem Bild vereint 😉

Ich liebe die beiden roten Farbkleckse rechts in der Ecke :-]

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm, Selbstausloeser, Stativ, Polfilter

Beschnitten fuer mehr Panorama-Format, verkleinert, nachgeschaerft und gerahmt mit Irfan View. Sonst keine weitere Bearbeitung.

Markus u. Laura, 7.12.2005 um 7:54 Uhr

schöne aussicht, interessant das man die anderen beiden inseln von dort oben auch noch sieht.
du schreibst 3200m bist du den weg nach oben? die seilbahn endet ja bei 3500m!
vg markus

Philomena Hammer, 7.12.2005 um 13:04 Uhr

wieder so ein klasse Bild. So langsam werde ich eifersüchtig :-))
Liebe Grüße

Ansgar Hillebrand, 11.12.2005 um 4:54 UhrMeinen Eintrag verändern oder löschen

@Markus Und Laura H.
Habs gerade eben korrigiert, voll vertan, der Teide hat 3714m wenn ich mich nicht irre und der letzten „verbotenen Meter“ sind es etwa 200 an der Zahl.

Also 3714 – 200 = 3514 +/- ein paar Meter für den Wanderweg 🙂

4524084

Aufstieg zum Pico del Teide

Von Ansgar Hillebrand 7.12.2005 um 0:28 Uhr

Hier krakselt der Ansgar gerade am Pico del Teide in ca. 3.200 Metern Hoehe herum. Hui war die Luft da duenn. Als kurz drauf Alexandra und Joerg vom Gipfel kamen war ich voll aus der Puste und sie hatten was zu Lachen 🙂

Im Hintergrund sieht man den letzten aktiven Vulkan von Teneriffa. Dieser Vulkan ist vor ca. 100 Jahren zuletzt ausgebrochen. Im Vergleich zum Teide hat er einen richtigen Krater! Der Teide sieht eher so aus als sollte dort der Keller eines Doppelhauses betoniert werden :-]

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm, F/8, 1/125s, 100 ASA, Polfilter, Stativ, Selbstausloeser

Bernd Hofmann, 7.12.2005 um 12:20 Uhr

Eine schöne Selbstauslöseraufnahme!
Da hattest Du ja deutlich besseres Wetter als wir! Ist schon ’ne tolle Aussicht von da oben, die wir leider nur partiell genießen konnten.

Ich bin übrigens mal gespannt, ob der Teide-Nationalpark von der Unesco 2007/2008 zum Weltnaturerbe ernannt wird und ob dann die hässliche Seilbahn abgebaut wird.

Viele Grüße, Bernd

wie auf dem Mars von BeHo
wie auf dem Mars
Von BeHo
2.12.05, 9:01
3 Anmerkungen

Philomena Hammer, 7.12.2005 um 13:02 Uhr

eine grandiose Aufnahme, klasse.
Liebe Grüße

Esther Margraff, 7.12.2005 um 16:06 Uhr

Urlaub kann so anstrengend sein :-)….
Wirklich tolle Aussicht dort!
Hier löst das Wetter gerade mal wieder Depressionen aus .-(
LG
esther

Maike Paulus, 8.12.2005 um 6:38 Uhr

Morgen Ansgar,
mir bleibt die Luft immernoch weg wenn ich nur drann denke. Aber schönes Bild!!!!
🙂 Maike

4524079

Krater und Inseln in der Ferne

Von Ansgar Hillebrand 7.12.2005 um 0:33 Uhr

6.12.2005 – 23h30 Ortszeit – Puerto de la Cruz – Hotel Marte

KEINE SCHREIKINDER MEHR HIER

Wie dieser Vulkan heisst muss ich morgen mal nachschlagen, dann fuege ich das hier ein.
Jedenfalls war es ein toller Tag und ich habe einen Sonnenbrand auf der Nasenspitze 🙂

Im Hintergrund sieht man La Gomera und El Hierro. Der Ort unten links im Bild koennte Los Christianos sein.

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-VR 80-400mm, F/11, 1/60s, 100 ASA, Polfilter, Stativ, Spiegelvorausloesung
Leichter Beschnitt fuer Panorama-Format, verkleinert, nachgeschaerft und gerahmt mit Irfan-View. Sonst keine weitere Bearbeitung.

Markus u. Laura, 7.12.2005 um 7:56 Uhr

tolle farben und la gomera fast ohne wolken.. schöner blick von dort oben.

vg markus

Siegfried G. und Charlotte G., 7.12.2005 um 11:03 Uhr

Tolle Aufnahme!
LG Charlotte

Bernd Hofmann, 7.12.2005 um 12:24 Uhr

Beneidenswerter Blick gut eingefangen!
Vielleicht komme ich ja irgendwann wieder einmal auf den Teide-Gipfel und habe dann etwas mehr Glück mit dem Wetter.

Philomena Hammer, 7.12.2005 um 12:55 Uhr

sehr sehr schön :-))
Liebe Grüße

Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald, 7.12.2005 um 17:08 Uhr

KLASSE! Das wäre m.E. galerie-würdig!!!
LG, Andy

C@rlo. R., 7.12.2005 um 17:33 Uhr

Staun… da bist Du noch im Urlaub und sendest uns da schon die Fotos…;-))
Gruß C@rlo

Ansgar Hillebrand, 7.12.2005 um 20:16 Uhr

So liebe Leute, es ist wieder ein Tag fast rum und ich sitze wieder im Internet-Café an dem Rechner an dem die Leertaste klemmt. Das ist FC unter erschwerten Bedingungen 🙂

picturesandmore, 9.12.2005 um 9:10 Uhr

Ohh my god…da muss ich unbedingt auch mal hin- die Gegend da ist ja hinreissend !
Echt geil !
VG…yanick

Frank Socha, 21.12.2005 um 9:29 Uhr

…und ich stand drüben auf der anderen seite und hab auch abgedrückt 😉
Eine wundervolle Urlaubsserie mit schönen Erklärungen…
LG
Frank

Manfred K., 13.03.2006 um 11:37 Uhr

Klasse und einwandfrei abgelichtet. Ist wirklich wundervoll geworden. Viel spass im Internetcafe ;o))
Manni

4527420

Los Gigantes

Von Ansgar Hillebrand 7.12.2005 um 19:19 Uhr

Den nordwestlichen Zipfel von Teneriffa erreicht man nur ueber eine nicht oeffentliche Strasse. Sie zu befahren ist laut Mietwagenvertrag streng verboten. Und gefaehrlich ist es dazu, weil die schroffen Berge oft unvermittelt mit groesseren Felsbrocken nach den Autos der Touristen werfen.

Ich habe mich durch all das nicht abschrecken lassen, um fuer Euch dieses Bild aufnehmen zu koennen!

Heute (7.12.2005) um 17h war das Licht einfach goettlich 🙂

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S 2.8/17-55mm @55mm, F/8 1/125s, B&W Polfilter, 100 ASA

Verkleinert, nachgeschaerft und gerahmt mit Irfan-View, sonst keine weitere Bearbeitung!
Wenn ich es hier im Urlaub koennte, haette ich die doofen Muelltonnen wegretuschiert :-]

Frank aus Köln, 7.12.2005 um 19:21 Uhr

Ist das nicht am Ausgang des Baranco di Masca (oder so ähnlich)?
Schöne Aufnahme. Da sind man, warum die Giganten Giganten genannt werden.
VG Frank

Ansgar Hillebrand, 7.12.2005 um 19:21 Uhr

Wieder ist ein Tag zu Ende – heute ist schon Mittwoch – noch Donnerstag & Freitag dann geht es am Samstag schon wieder zurueck in die Kaelte – brrr…

Heute war ich mal wieder allein unterwegs. In Garrachico gab es leckeren Fisch und dann war ich ewig lang am Punta de Teno und habe mir die Los Gigantes angeschaut. Diese Insel hat so viel zu bieten, ich muss sicher irgendwann nochmal wieder kommen 🙂

Viele Gruesse aus Puerto de la Cruz,
Ansgar

Dirk M, 7.12.2005 um 19:22 Uhr

Sehr beeindruckende Landschaft, auch die 2 Boote als Blickfang machen sich sehr gut.
Gruss
Dirk

Sylvia M., 7.12.2005 um 19:30 Uhr

Gefällt mir supergut. LG Sylvia

Manuel Schauer, 7.12.2005 um 20:02 Uhr

Tolle Landschaft mit schönen Farbkontrasten, da möchte man eine Zeit verweilen.
Gruß
Manuel

Friedrich Geretshauser, 8.12.2005 um 0:08 Uhr

fc-ler leben nun mal gefährlich, sind ja auch ’nur‘ fc-ler!
Aber das nicht eben geringe Risiko hat sich doch gelohnt. Vor allem für uns hier, die wir alle in gegen Steinschlag gut gesicherten Häusern sitzen…. 😉
Herzlichen Gruß – und eine unfallfreie Rückreise! Fritz

Siegfried G. und Charlotte G., 8.12.2005 um 5:50 Uhr

Eine wunderschöne Aufnahme! LG Charlotte

Philomena Hammer, 8.12.2005 um 7:52 Uhr

wunderschön
Liebe Grüße

Ansgar Hillebrand, 8.12.2005 um 21:02 Uhr

Heute war ich wieder frueh auf den Beinen, der Nachtportier war heute aber schon wach und so konnte ich ihn nicht erschrecken 🙂 Um 6h30 ging es dann gleich los nach Masca. Die Zeit ist rekordverdaechtig und ich habe mich gefuehlt wie ein kleiner Rennfahrer. In Masca war ich der erste Tourist und auch die Einheimischen haben noch geschlafen. So schien die Sonne nur fuer mich 🙂

~ Masca Sunrise ~ von Ansgar Hillebrand
~ Masca Sunrise ~
Von Ansgar Hillebrand
27.3.06, 7:49
13 Anmerkungen

Nach diesem zauberhaften Sonnenaufgang, Masca ist prinzipiell eine einzige grosse Sonnenuhr, bin ich wieder hoch zum Mirador gefahren. Café con Leché – lecker! Danach dann wieder runter nach Masca und gleich auf der anderen Seite wieder hoch in Richtung Santiago de Teide.

El Teide im Morgendunst von Ansgar Hillebrand
El Teide im Morgendunst
Von Ansgar Hillebrand
9.12.05, 8:44
13 Anmerkungen

Dann auf weiten Wegen kreuz und quer durch das morgentliche Teno-Gebirge und danach in den Jardín Botanicó in Puerto de la Cruz.

Strelizie No. 1 von Ansgar Hillebrand
Strelizie No. 1
Von Ansgar Hillebrand
11.1.06, 20:24
14 Anmerkungen
Strelizie No. 2 von Ansgar Hillebrand
Strelizie No. 2
Von Ansgar Hillebrand
20.3.06, 8:17
8 Anmerkungen

Ansgar Hillebrand, 8.12.2005 um 21:07 Uhr

Es gab hier mal eine Projekt „Die Welt ist voller Herzen“ oder so, daran musste ich denken als ich dieses kleine Bluemlein sah… Diese Pflanze hat lustige Loecher in den Blaettern, hat jemand eine Idee wie diese Pflanze heisst? Ist es das Blatt eines Gummibaumes?

Dschungel im Jardín Botanico von Ansgar Hillebrand
Dschungel im Jardín Botanico
Von Ansgar Hillebrand
14.1.06, 20:28
11 Anmerkungen

Im Jardín gibt es einen kleinen Seerosenteich:

Spiegelungen im Jardín Botanico von Ansgar Hillebrand
Spiegelungen im Jardín Botanico
Von Ansgar Hillebrand
30.3.06, 7:55
7 Anmerkungen

Dann ist da noch ein Baum, bei dem die Wurzeln von oben nach unten wachsen. Er hat im Sturm ganz arg gelitten, die Blaetter sind total vertrocknet und sehen fast aus als waeren sie verbrannt.

Baumdetail im Jardín Botanico von Ansgar Hillebrand
Baumdetail im Jardín Botanico
Von Ansgar Hillebrand
5.4.06, 8:07
2 Anmerkungen

Der legendaere „Stachelbaum“ ist leider im Tropensturm DELTA abgebrochen und musste auf ca. 150cm Hoehe abgesaegt werden.

picturesandmore, 9.12.2005 um 9:07 Uhr

Eine ganz unglaubliche Gegend wo man eine grossartige Aussicht geniessen kann- oder eben die Eindrücke auf Deinen Bildern ! Wahnsinnig schön !
VG…yanick

Alois.J Dirscherl, 27.03.2006 um 20:37 Uhr

So habe ich Los Gigantos nie erlebt es war immer in Nebel gehüllt.
g Alois

4532851

El Teide im Morgendunst

Von Ansgar Hillebrand 9.12.2005 um 8:44 Uhr

Nach dem Sonnenaufgang in Masca am 8.12.2005 in Masca bin ich in Richtung Santiago de Teide gefahren. Oben am Pass bin ich ein bisschen geklettert und habe Euch dieses schoene Foto mitgebracht.

Hier noch die Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-S2.8/17-55mm @17mm, F/11, 1/125s, 100 ASA, B&W Polfilter, Freihaendig ohne Stativ fotografiert, Verkleinert, nachgeschaerft und gerahmt mit Irfan-View. Keine weitere Bearbeitung.

iegfried G. und Charlotte G., 9.12.2005 um 8:47 Uhr

Oh, welch schönen Farben,traumhaft schöne Aufnahme!
LG Charlotte

Franky Boy´s Weizenliebe, 9.12.2005 um 9:02 Uhr

klasse

picturesandmore, 9.12.2005 um 9:03 Uhr

Wow…was für eine fantastische Landschaft- ganz fabelhaft fotografiert ! Bin begeistert !
VG…yanick

Annette Esser, 9.12.2005 um 9:40 Uhr

Wirklich eine sehr schönes Foto, ich mag das noch verhaltene Licht besonders … gestalterisch 1 A —-
Liebe Grüsse: Annette

PEtrOs M., 9.12.2005 um 9:56 Uhr

nice colours…

Markus u. Laura, 9.12.2005 um 11:42 Uhr

hat fast schon was von panorama, schöne farben und schärfe. welches objektiv hattest du denn drauf?
vg markus

Dieter Goebel-Berggold, 9.12.2005 um 13:06 Uhr

Sehr schön aufgenommen, besonders die Tiefe im Bild gefällt mir.
lg Dieter

Bernd Hofmann, 9.12.2005 um 13:48 Uhr

Und sogar noch ein Blümchen gefunden! 😉
Eine schöne Aufnahme!
Gruß, Bernd

Stefanie Jania, 9.12.2005 um 18:26 Uhr

eine wunderschöne Landschaftsaufnahme.Der Vordergrund hebt sich auch sehr gut vom Hintergrund ab.
LG Steffi

Sandra Lipproß, 11.12.2005 um 11:36 Uhr

schönes bild mit der schärfe im vordergrund und der staffelung nach hinten – auch die farben überzeugen! lg, sandra

Jürgen Kunze, 11.12.2005 um 21:23 Uhr

Sehr schön hast Du den Vordergrund rausgestellt. Gefällt mir.
Gruß, Jürgen

Jerome Braun, 13.12.2005 um 20:42 Uhr

oh..! das foto gefällt. ich mag vordergrund-hintergrund spannungen. sehr schön. vg Jerome

4540727

El Mirador’s departure

Von Ansgar Hillebrand 10.12.2005 um 0:36 Uhr

9.12.2005 – 23h20 Ortszeit Teneriffa

So Leute, der Spass ist fast vorbei!

Morgen fahre ich noch mal hoch zu meinem Lieblingsberg dem Teide. Vielleicht finden sich ja noch Perspektiven die ich noch nicht aufgenommen habe – so richtig glauben kann ich es ja nicht :-]

Um 21h05 sitze ich leider wieder im Flieger mit Kurs auf Koeln/Bonn.

Bilddaten:
Nikon D2x, Nikon AF-VR 80-400 @400mm, F/11, 1/320s, 100 ASA, VR eingeschaltet, Freihaendig ohne Stativ aufgenommen. erkleinert, nachgeschaerft und gerahmt mit Irfan-View. Keine weitere Bearbeitung!

Poli M, 10.12.2005 um 0:54 Uhr

jetzt reichts…ich werde morgen den urlaub buchen gehen :-)))

Patricia. F., 10.12.2005 um 4:56 Uhr

Na dann gute Heimreise:)))

Ansgar Hillebrand, 10.12.2005 um 9:42 Uhr

Olga und Uwe sind ja schon gestern (9.12.2005) abgereist:
10.12.2005 – 8h25 Ortszeit
Heute ist mein Abreisetag!

Eben habe ich gefruehstueckt was das Zeug haelt, mindestens doppelt so viel wie sonst. Zu Ausgleich gab es ja gestern kein Fruehstueck, weil ich ja zum Sonnenaufgang in Masca sein wollte.

~ Masca Sunrise ~ von Ansgar Hillebrand
~ Masca Sunrise ~
Von Ansgar Hillebrand
27.3.06, 7:49
13 Anmerkungen

Gleich muss ich noch den Koffer packen und meinen ganzen Krams zum Auto schleppen. Das mag ich ganz besonders, denn diese Schlepperei erinnert mich immer an die letzten 8 Jahre als Unternehmensberater. Nur habe ich „frueher“ meine Koffer im schwarzen Anzug geschleppt, heute trage ich eine schwarze Trekking-Hose, ein Original-T-Shirt aus der Karibik und meine dicken Meindl Wanderschuhe. Diese Wanderschuhe habe ich nicht so oft angehabt wie ich es zunaechst dachte, meist bin ich in meinen Lowa-Trekking-Schuhen herum gewandert. In diesem Jahr sind sie auch eingelaufen, beim letzten Mal waren sie noch so steif, das ich mir in einem Einkaufszentrum ein paar weite Freizeittreter gekauft habe 🙂

Meine Badehose ist noch unbenutzt, im Pool war ich auch nicht. Meine Trekking-Sandalen sind noch im Koffer, alle Unterhemden sind noch sauber. Hier ist es soooo warm, dass ich immer nur in Hemden mit kurzen Aermeln herumgewandert bin. Oben am Teide hat sich meine North-Face-Trekkingjacke (ist dass ein Produktplacement – wow!) sehr gut bewaehrt.

Sonnenbrand gab es an den Lippen, wie die Hoelle! Leute, schmiert Euch ein wenn ihr auf den Teide klettert!

Heute morgen vor dem Spiegel ist mir aufgefallen, dass die Falten alle verschwunden sind. Liegt das am Wetter, der guten Luft, der schoenen Landschaft meiner D2x oder einfach an dem vielen guten Cerveza? Sicher ist es eine Kombination aus allem 😉

Ich freue mich schon auf morgen Abend, da kann ich mein ersten 360 Dias anschauen! Ich habe noch etwa 10 Filme im Gepaeck, die gebe ich am Montag im Fotoladen ab. Das Roentgengeraet am Flughafen wird sie wohl nicht ruiniern, auf dem Hinflug ist auch alles glatt gegangen. Und um kein Risiko einzugehen, haben ich die ersten 10 Filme mal hier entwickeln lassen. Der Spass kostet hier etwa 5 Euro pro Film. Es sind allerdings saftige Fingerabdruecke auf einzelnen Dies und ein paar Dias sind so knapp abgeschnitten, das seitlich ein Lichtspalt entstanden ist. Na, das kann man alles korrigieren 🙂

Die Angestellten hier im Hotel sind alle sehr nett. Besonders mit Pepe habe ich mich gut verstanden. An dieser Stelle daher einen besonderen Dank an Pepe fuer die vielen kleinen Spanisch-Lektionen an der Rezeption!

So Leute, ich pack‘ jetzt meinen Koffer und mach mich auf den Weg zu meiner vorerst letzten Fototour hier auf Teneriffa! Die Resultate seht ihr dann am Montag oder irgendwann spaeter mal :-]

Wenn ich zuhause ankomme wird er hier hoffentlich fuer mich leuchten. Allerdings sieht er in Bonn ganz anders aus als auf den Kanaren.

Einen letzten Gruss aus Puerto de la Cruz,
Ansgar

Udo Krüger, 10.12.2005 um 12:37 Uhr

Sehr schön geschrieben dein Tagebuch.
Gruß Udo

Maike Paulus, 10.12.2005 um 15:55 Uhr

Toll wie du den erwischt hast. Und dass die „Fäden“ noch zu sehen sind, super.
🙂 Maike

Esther Margraff, 10.12.2005 um 16:59 Uhr

fly, fly away…und futsch ist der Urlaub 😦
Hoffe dass du aber noch ordentlich von zehren kannst.
Schönes Pic!
Lg
esther

Ansgar Hillebrand, 11.12.2005 um 4:08 Uhr

Update!

Hallo Leute, ich bin zurück! Der Flug war lang aber grandios. Der Himmel war sternenklar und ich konnte Paris, Maastricht, Leverkusen und was weiß ich alles aus der Luft sehen. Die ganze Welt war heute eine einzige Weihnachtsbeleuchtung 🙂

So, nun gibt es gleich noch meine beiden Abschiedsbilder! Einen kleinen Moment noch….

Ansgar Hillebrand, 11.12.2005 um 4:36 Uhr

…ich ärgere mich gerade mal wieder schwarz über die Fotocommunity. Da habe ich meine beiden Abschiedsbilder korrekt auf 1000 Pixel und weniger als 130KB verkleinert und der doofe FC-WebServer verkleinert sie trotzdem auf 800 Pixel – Ahhhhhhhhh!

Ich probiers morgen nochmal, vielleicht hat FC Chef Andreas Meyer seinen Server dann neu gebootet!

Hier die vorläufigen Abschiedsbilder:

Good bye Tenerife von Ansgar Hillebrand
Good bye Tenerife
Von Ansgar Hillebrand
11.12.05, 20:17
10 Anmerkungen
Colors of Tenerife #1 von Ansgar Hillebrand
Colors of Tenerife #1
Von Ansgar Hillebrand
12.2.06, 18:19
5 Anmerkungen
Colors of Tenerife #4 von Ansgar Hillebrand
Colors of Tenerife #4
Von Ansgar Hillebrand
31.1.06, 8:20
8 Anmerkungen
Warten auf LTU von Ansgar Hillebrand
Warten auf LTUnicht in Diskussion
Von Ansgar Hillebrand
11.12.05, 20:12

Gute Nacht 🙂

Kai-Uwe Och, 11.12.2005 um 10:18 Uhr

„Früher“ hat man irgendwelche mehr oder weniger langweiligen Postkarten geschickt, die in der Regel erst dann ankamen, als man selbst schon wieder zu Hause war. Heute legt man seine Urlaubsbilder einfach „kamerawarm“ in ’s web! Ist doch eigentich unglaublich, was in den letzten Paar Jahren möglich geworden ist, oder???

Piroska Baetz, 30.12.2005 um 7:59 Uhr

wundervoll aufgenommen…hast du auch mitgemacht?
ich fliege auch bald dahin…
lg. piri

4552329

Good bye Tenerife

Von Ansgar Hillebrand 11.12.2005 um 20:17 Uhr

Hi folks, das ist sozusagen mein „Abschiedsbild“. Auf dem Weg zum Flughafen TFS war ich heute noch ein paar Stunden oben beim Teide und habe mir endlich auch mal die schöne Sternwarte anschauen können. Es gibt wieder Umlaute – daran muss ich mich jetzt erst wieder gewoehnen – sorry gewöhnen!

Der Mond ist aus Spaß hinein montiert. Wer genau hin schaut sieht, dass es eigentlich gar nicht sein kann. Die Schatten zeigen, dass die Sonne links steht und der Mond ist von rechts beleuchtet. Bemerkt?

Markus u. Laura, 11.12.2005 um 20:20 Uhr

schönes panorama, scheinbar wurde das wetter besser, hast viele fotos ohne wolken und mit klarer sicht. der mond ist nicht so meins;-)
vg markus

Ansgar Hillebrand, 11.12.2005 um 20:25 Uhr

So, endlich hat es mit der Uploaderei im „Originalformat“ geklappt 🙂
Hier sind noch ein paar neue „Heimreiseknipsbilder“ in der korrekten zeitlichen Reihenfolge:

Colors of Tenerife #4 von Ansgar Hillebrand
Colors of Tenerife #4
Von Ansgar Hillebrand
31.1.06, 8:20
8 Anmerkungen
Colors of Tenerife #1 von Ansgar Hillebrand
Colors of Tenerife #1
Von Ansgar Hillebrand
12.2.06, 18:19
5 Anmerkungen
Colors of Tenerife #2 von Ansgar Hillebrand
Colors of Tenerife #2
Von Ansgar Hillebrand
8.2.06, 8:18
4 Anmerkungen

Patricia. F., 11.12.2005 um 20:42 Uhr

ich mach das auch öfters, gut montiert:)))

Günther Müller (gm1), 11.12.2005 um 21:16 Uhr

Hallo Ansgar,
erstmal willkommen zurück in der Heimat. Ich habe dein Tagebuch und deine Fotos sehr intensiv gelesen und betrachtet. Da ging mein Herz auf ! :-)) Vor allem die Fotos von den den Canadas und dem Teide könnt ich stundenlang betrachten. Es ist mein Lieblingsort !! Du hast herrliche Aufnahmen mitgebracht ! In einer Woche darf ich wieder hin. Ich kanns kaum erwarten. Meine Frau sagt zwar immer ich hätte doch schon jeden Stein auf der Insel fotografiert, aber es gibt auch bestimmt dieses mal wieder GB voll Motive 🙂

Zu den Farben der Insel kann ich auch noch was beitragen:

Aufgeklappte Geologie von Günther Müller (gm1)
Aufgeklappte Geologie
Von Günther Müller (gm1)
18.2.05, 0:28
19 Anmerkungen

Gruß Günther

Ansgar Hillebrand, 11.12.2005 um 22:22 Uhr

Hier gibts ein paar neue Bilder aus dem Loro Parque. Die hatte ich schon in der vorletzten Woche in Puerto de la Cruz vorbereitet, konnte sie aber nicht hochladen, weil das Hotelpersonal meinen 10 Euro-Schein nicht wechseln konnte und daher kam ich auch nicht mehr mit dem Internet-PC in die FC 😐

~ TWO FRIENDS ~ von Ansgar Hillebrand
~ TWO FRIENDS ~
Von Ansgar Hillebrand
18.1.06, 0:51
18 Anmerkungen
Flossentanz von Ansgar Hillebrand
Flossentanz
Von Ansgar Hillebrand
12.12.05, 0:58
13 Anmerkungen
~ THE NOSE ~ von Ansgar Hillebrand
~ THE NOSE ~
Von Ansgar Hillebrand
28.1.06, 10:29
7 Anmerkungen

Sportfotodienst Stuttgart Andreas Grunwald, 11.12.2005 um 22:28 Uhr

Wow, da sind ja gleich ein paar Fotos dabei, die absolut galeriewürdig sind. Der Flossentanz ist so hammermäßig gut, daß ich ihn mir gar nicht genug anschauen kann!!!
LG, Andy

Maike Paulus, 11.12.2005 um 22:32 Uhr

Hola Ansgar, oder Hallo zurück in Alemania,
leider geht ja alles mal vorbei, aber deine herrlichen Aufnahmen bleiben ja noch ein Weilchen, oder ? Ich wünsch dir ´nen guten Umstieg in den Alltag!

Dass du auch die Bilder vom Loro-P. noch reingestellt hast, ist riesig!
:-))) Maike

Peter Smiarowski, 11.12.2005 um 23:00 Uhr

Hallo Ansgar, deine Teneriffa verrückte Fotosafari gefällt mir echt gut.
lg Peter

Wolkenlos von Peter Smiarowski
Wolkenlos
Von Peter Smiarowski
14.1.05, 23:48
8 Anmerkungen

Stefanie Jania, 12.12.2005 um 20:20 Uhr

Ich fing gerade an, mich zu wundern. Tja, wieder eine Sache mehr, auf die ich künftig mein Augenmerk richten werde…
LG Steffi

Karin Hartwig, 15.12.2005 um 23:27 Uhr

Also wenn schon, dann „Adiós, Tenerife“ 🙂
Ein schönes Abschiedsfoto, aber das nächste Jahr steht praktisch schon vor der Tür. Auf ein Neues!!
VG Karin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s