Tour mit Oli und Hauke

Es ist Dienstag der 23. August und endlich können Oli Hauke und ich mal zu einer gemeinsamen Tour starten. Das ist nicht selbstverständlich und war auch gar nicht so einfach! Erst war Olis Kawasaki für eine halbe Ewigkeit eine Großbaustelle, dann musste Hauke sieben Stunden lang aus dem hohen Norden anreisen, mein Moped musste startklar sein und das Wetter musste mitspielen. An diesem Tag fällt nun endlich mal alles zusammen, bis auf das Wetter. Es ist schwül warm und nachmittags soll es schwere Unwetter geben. Aber wir lassen uns nicht abschrecken und düsen einfach mal los. Es geht bei Mainz auf die A60 in Richtung Bingen. Wir überqueren den Rhein und verlassen später bei Eltville die B42 in Richtung B260. Es geht über Schlangenbad in Richtung Bad Schwalbach.

Hier ist die mit dem TomTom Urban Rider aufgezeichnete Runde. Einfach anklicken um das Bild in der Originalgröße zu öffnen.

Kurz vor Bad Schwalbach fährt Oli auf einen kleinen Seitenstreifen, er will mir Gelgenheit geben die kleinen GoPro Kameras scharf zu schalten. Aber sie laufen schon! Doch eine kurze Kontrolle ist nie verkehrt! Also schnell den Seitenständer raus, absteigen, hinten und vorn schauen ob die kleine rote Lampe an den Kameras blinkt, da passiert es dann -fast! Normalerweise stelle ich grundsätzlich den Motor ab und lege den 1. Gang ein wenn ich ein Moped parke. Heute läuft der Motor, es ist kein Gang eingelegt und der kleine Parkplatz ist abschüssig. Mist! Während ich auf die vordere Kamera schauen will, kommt mir meine 240 Kilo schwere BMW blötzlich entgegengerollt. Ein schneller Sprung nach vorn, das Moped geschnappt, dabei aus Versehen voll den Gashahn aufgerissen, aber es ist weiter nichts passiert. Nochmal gut gegangen!!

Es geht weiter durch Bad Schwalbach. Oli hat sich die B54, die Aartal-Straße bis nach Nassau ausgeguckt. Dann soll es an der Lahn nach Westen gehen und am Rhein entlang über die B42 zurück nach Mainz. Als wir die Artalstraße hinter Bad Schwalbach ereichen, steht da ein großes Schild. Sie bekommt derzeit eine neue Straßendecke und ist daher für ein paar Wochen komplett gesperrt. Arg… Und dann beginnt es auch noch zu Hageln, das Bikerleben ist hart! Etwas zerknirscht drehen wir um. Oli schaut immer mal wieder auf die Karte die er auf den Tank seiner Kawasaki geklebt hat. Schließlich sagen wir meinem TomTom, dass wir auf kurvenreichen Strecken nach Nassau möchten. Die Straßen die das TomTom vorschlägt sind teilweise für Motorradfahrer gesperrt, wegen Rollsplit und Straßenbau-Arbeiten. Aber egal, wir nehmen sie trotzdem. Kurz nach Sonnenuntergang machen wir dann kehrt, die Runde ist zu groß gewählt und wir haben noch locker 50 Kilometer zurück nach Mainz.

In Mainz angekommen ist es bereits stockfinster. Aber es hat sich etwas abgekühlt, das Unwetter haben wir grandios umfahren und am nächsten Tag können Hauke und ich ja noch eine Runde durch die Weinberge südlich von Mainz drehen.

Heute, etliche Tage später ist dann auch das kleine Video zur Tour fertig 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s