100 Days of Freedom – Der BLOG

Seit meiner Jugend stehe ich total auf Motorräder. Die krasse Beschleunigung und die Wendigkeit haben mich fast mein ganzes Leben lang fasziniert. So war ich mein halbes Leben mit meinen BMW Motorrädern unterwegs und konnte sogar ab und zu eine größere Tour fahren. Doch bei jeder Tour war ich bereits nach kurzer Zeit gefrustet, weil es wieder heim gehen musste. Am nächsten Montag wartete ein neuer Tag im Büro auf mich und statt einfach in den Horizont zu reiten ging es zurück in die dunkle Garage, wie frustrierend…

Ab Juli 2015 will ich das ändern und zwar grundlegend!! Ich habe jetzt 8 Jahre lang in Mainz gearbeitet und bin unzählige Male mit dem Motorrad oder dem Auto an Rhein und Mosel entlang hin und her gefahren. Langsam kenne ich das alles auswendig, wenngleich es immer wieder schön ist. Aber mein Projekt läuft Ende Juni aus und nun kann ich kurz bevor mich das Rentenalter ereilt endlich die Tour meines Lebens machen.

100 Tage Freiheit – 100 Days of Freedom – Mit dem Motorrad einhundert Tage lang kreuz und quer durch Europa, bis auf die Kanarischen Inseln und wieder zurück. Das habe ich mir vorgenommen und daran plane ich derzeit mehr als emsig. Weil ich nur sehr wenig Gepäck mitnehmen kann habe ich mir für diese Reise ein 11″ MacBook pro gekauft. Gewissermaßen als Test habe ich mit iMove auf diesem kleinen Notebook einen Trailer für die Reise erstellt. Es sieht ein wenig nach „Indiana Jones“ aus, aber er ist ja auch nicht ganz ernst gemeint. Es ist halt die iMovie-Vorlage „Abenteuer“ auf der dieser Trailer basiert. Bei YouTube gibt es scheinbar viele Nutzer die das nicht verstehen und auch keinen Humor haben, so hat dieser Trailer dort auch einige negative Bewertungen kassiert. Aber bislang überwiegen die positiven Stimmen 🙂

Mein großes Projekt „100 Days of Freedom“ soll eine Mischung aus Abenteuer, Weltreise und Fotoexpedition werden. Ich will schöne Locations finden, geile Fotos machen und ein schönes Video erstellen. Es soll viele Tipps und Tricks geben welche Motive man in Deutschland, Schweiz, Italien, Spanien und Portugal finden kann. Auf meinem kleinen 11″ Mac werde ich nach Kräften bloggen und dokumentieren was ich unterwegs erlebe.

Weil diese Reise wirklich viel Geld verschlingen wird, werde ich mich an einigen Kindle E-Books versuchen um die immensen Kosten wenigstens teilweise auffangen zu können. Um alle Infos in gebündelter Form präsentieren zu können habe ich eigens für diese Reise einen neuen BOG eingerichtet. Dieser läuft auf meinem eigenen Webserver und so muss ich mir keine großen Gedanken über Speicherplatz usw. machen. Bei diesem neuen BLOG bin ich mein eigener Webmaster und kann alles nach Lust und Laune gestalten wie ich es will. Im Augenblick gibt es dort erst drei kurze Artikel in denen es um die Vorbereitung der Reise geht, aber es wird mehr werden, viel mehr 🙂

100-days-of-freedom-blog

Gestern habe ich eine erste Testfahrt mit der neuen Fuji Fotoausrüstung UND dem neuen Reisestativ in meinem Tankrucksack gemacht. 200 Kilometer bin ich gefahren und es hat gut funktioniert. Alles passt in einen einzigen Tankrucksack, lediglich der Stopp an der Tankstelle war nervig. Um an den Tank zu kommen muss ich den großen schweren Rucksack jedes Mal abmontieren, das wird mir noch gewaltig auf die Nerven gehen.

DSCF0024

Kurz vor Ende meiner Tour habe ich gestern beim Café Fahrtwind einen Stopp eingelegt und sogar noch ein Stückchen des leckeren neuen Kuchens genießen können. Dort gibt es jetzt einen einzigartigen Schmandkuchen mit Mandarinen. Ich war schon während der Entstehung dieser neuen Kreation dabei und durfte sogar das erste Exemplar dieser neuen Spezialität kosten. Und er ist einfach sagenhaft gut!

Ich hoffe Ihr begleitet mich, wenn auch nur virtuell, auf dieser langen Reise! Ich hoffe auch sehr auf Eure Unterstützung. Falls jemand von Euch schöne Locations kennt die ich unbedingt besuchen sollte, so würde ich mich über einen kurzen Kommentar unter diesem Artikel sehr freuen. Wer mich ein Stück begleiteten oder unterwegs besucht werden möchte darf sich gern jederzeit melden 🙂

Also dann, stellen wir uns ein auf 100 Tage Freiheit – 100 Days of Freedom…

Advertisements

12 thoughts on “100 Days of Freedom – Der BLOG

  1. Einfach nur geil…….
    Ich kann dich nur beneiden!
    Vielleicht kann (darf) ich auch mal so viel freiheit genießen.
    Ich werde dich auf deiner reise begleiten!
    Tipp: salzkammergut in Oberösterreich. ( schafberg) da gibts eine zahnrad bahn.
    Alles gute und aufpassen.
    Markus.

    Ps: trailer ist cool.

    Gefällt mir

  2. Hallo Ansgar,
    ganz toll, dass Du Dir Deinen Traum realisiert.
    Man muss halt die Gelegenheit beim Schopf fassen, wenn sie sich zeigt.

    Vielleicht noch eine technische Idee.
    Ich habe vor zwei Jahren zwei Wochen geleitet durch ein TomTom Raider tolle Strecken erlebt. Das Teil hat die Option „Kurvenreiche Strecke“ , super „Erfindung“

    Zwei Tips (wenns passt):
    Mont Ventoux
    Gorges de l’Ardeche (aber nur früh am Morgen)

    Ich bin auf jeden Fall gespannt und freue mich aufs virtuelle Mitfahren

    Gruß
    Magnus

    Gefällt mir

    1. Hi Magnus, das Feature „Kurvenreiche Strecke“ verwende ständig und werde es wohl auch auf dieser Tour nutzen. Aber es kommt mir nur zu 50% auf Kurven und tolle Strecken an. Die anderen 50% will ich fotografieren bis der Arzt kommt und dafür brauche ich schöne Motive. Daher recherchiere ich derzeit Abend für Abend was sich unterwegs lohnen könnte. Ich will mal versuchen mir eine eigene POI Datei für mein TomTom Rider zusammenzustellen. Dann kann ich alle guten Locations abfahren und zwischendurch eine „Kurvenreiche Strecke“ genießen 🙂 Ciao, Ansgar

      Gefällt mir

  3. Moin Ansgar,
    schön das Du Dein Traum leben kannst. Ich sollte auch in das Projektgeschäft einsteigen – und mir einen größeren Zeitraum freizuschauffeln.
    Also wenn ich den südlichen Bereich abfahre – würde ich diese Punkte wieder mitnehmen.
    Ich kann Dir nur auf der deuschten Seite einige Empfehlungen aussprechen – oder auf den Kanaren.

    Garmisch-Patenkirchen – Zugspitze
    Garmisch-Patenkirchen – Partnachklamm – Höllentalklamm
    Eng-Alm am großen Ahornboden ( ist eine Sackgasse – aber sehenswert)
    Schloss Linderhof mit Venusgrotte
    http://www.wieskirche.de
    Herrchiemsee auf chiemsee
    Reit im Winkel
    Gegend um Ramsau
    Berchtesgarden – die Panoramastrasse die Roßfeldstraße ( mit Mautgebühr)
    Berchtesgarden – das Kehlsteinhaus /Eagles Nest
    Berchtesgarden – Königssee und St. Bartholomä
    Berchtesgarden – Almbachklamm

    Ich wünsche Dir viel Spas – ich warte auf die Erzählungen / Bilder
    PS 2 x Video von Teneriffa fehlen ja och noch – gell

    Gruss
    CBVista

    Gefällt mir

    1. Habe eben mal in Deinem BLOG gestöbert und ein paar coole Fotos von Deiner BMW gefunden. Das hat mich sehr an meine Zeit mit meiner roten BMW R80-RT erinnert. Sehr cool wie Du die GoPro gesichert hast 🙂

      Gefällt mir

    1. Danke Dir, ich muss sagen, ich bin derzeit auch schon richtig aufgeregt. Fast jeden Abend stöbere ich im Netz nach guten Tipps und schönen Locations für tolle Fotos. Das wird ein ganz großer Spaß und ich hoffe nur, dass auf dem Weg bis dahin nicht mehr schief geht! Ciao, Ansgar

      Gefällt mir

      1. Ich war vor einigen Jahren in der Provence/Südfrankreich – wenn das in etwa auf dem Weg liegt, würde für tolle Fotos die Carmarque mit ihren Wildpferden und Flamingos empfehlen. Da bietet sich sicherlich das eine oder andere Motiv 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s