In den Highlands von Gran Canaria

Es ist Dienstag und heute soll mein Motorrad bei BMW Marmotor in Las Palmas zur Abholung bereit sein. Nach dem Frühstück bekomme ich per E-Mail die Bestätigung, dass mein Motorrad zur Abholung bereit steht. Bevor es losgeht statten wir dem Motorradvermieter BM-Bikes in Mas Palomas noch einen kurzen Besuch ab. Am Tag zuvor haben wir eine Schraube am Kupplungshebel verloren. Kurz bevor der gesamte Hebel lose in der Gegend herum baumelt und das Motorrad nicht mehr zu fahren ist, hat Sandra rechtzeitig bemerkt, dass etwas nicht stimmt. Nun wird die Schraube mit einer Mutter gesichert und noch schnell der Ölstand überprüft. Es ist soweit alles ok, wir können nach Las Palmas durchstarten um meine K1200 abzuholen.

RXT13593

Continue reading „In den Highlands von Gran Canaria“

Advertisements

Motorrad-Service auf Gran Canaria

IMAG5032

In den letzten Tagen haben schwere Unwetter die Kanaren ordentlich durchgeschüttelt. Im Angesicht dieser Unwetter soll es heute nach Las Palmas gehen.

Mein Motorrad soll heute soll bei der Firma BMW Marmotor einen vollständigen Service erhalten. Einige Ersatzzeile haben wir im Gepäck, meine Freundin Sandra hat sie aus Deutschland mitgebracht. Während der letzten 14.000 Kilometer bin ich mit einem Satz Michelin Pilot Road 4 (Hinten: 190/55 ZR17) gefahren. Diese Reifen sind großartig, aber inzwischen an der Verschleißgrenze. Unterwegs waren die Straßen mitunter abenteuerlich schlecht und ich bin wirklich froh, dass ich es ohne Panne völlig problemlos bis auf die Kanaren geschafft habe.

Allerdings zeigt meine K1200 inzwischen erste „Ermüdungserscheinungen“. Der linke Heizgriff bleibt kalt, während man sich rechts fast die Finger verbrennt und das hochmoderne ESA-Fahrwerk funktioniert auch nicht mehr vollständig. Dieses Fahrwerk ermöglicht eine Einstellung der Federvorspannung des Fahrwerks über einen kleinen Elektromotor. Damit kann das Motorrad an den Betrieb mit einem Fahrer, zwei Fahrern und einem Fahrer mit Gepäck angepasst werden. Stellt man zwei Fahrer oder einen Fahrer mit Gepäck ein, so hebt sich das Heck merklich und der entgegenkommende Verkehr wird nicht vom Scheinwerferlicht geblendet. Zusätzlich kann man jeweils zwischen den Dämpferabstimmungen COMF, NORM und SPORT wählen. Insgesamt gibt es also 9 unterschiedliche Einstellungen für das ESA-Fahrwerk.

Continue reading „Motorrad-Service auf Gran Canaria“