Reingehört – Monolight – Tangerine Dream

Tangerine Dream – Monolight from canyengue on Vimeo.

An meine erste Schallplatte der Berliner Elektronikpioniere rund um Edgar Froese erinnere ich mich noch sehr gut. Das Album hieß Encore und war ein Mitschnitt verschiedener Live-Auftritte der Band die während einer USA-Tournee 1977 aufgezeichnet wurden. Liest man sich heute die Liste der Instrumente durch die damals verwendet wurden, so muss man schon ein wenig schmunzeln. Ganze 35 Jahre später halten viele Musikfans diese „Dinger“ für alten Schrott. Schließlich ist derzeit Dubstep mit seinen Yep Yep Yeps und Woh Woh Wohs angesagt. Aber wie man sich auch dreht und wendet, Bands wie Tangerine Dream haben ausgelotet was sich mit elektronischen Klangerzeugern anstellen lässt. Und ohne ihre Pioniertaten sähe die Musikwelt heute sicher etwas eintöniger aus.

Hier die Liste der Instrumente die im obigen Video zu hören sind:

  • Peter Baumann – Projeckt Elektronik sequencer, Fender Rhodes, EMS Vocoder, Mellotron M400, ELKA Rhapsody 610, ARP Pro Soloist, Mellophonium
  • Christopher Franke – Projeckt Elektronik sequencer, Computerstudio digital sequencer, Oberheim OB-1, ELKA Rhapsody 610, electronic percussion, ARP Pro Soloist, Oberheim sequencer, Moog modular synthesizer, Mellotron M400, producer, engineer, mellotron
  • Edgar Froese – guitar, Moog modular synthesizer, Mellotron Mark V, Steinway Grand Piano, Oberheim Four Voice, ARP Omni, Palm Products GmbH 1020, Projeckt Elektronik sequencer, Mellophonium, producer, engineer, mellotron

Ok, jetzt lehnt Euch mal zurück und gebt der gepflegten gefilterten Sägezahnschwingung für 20 Minuten Eures Lebens eine Chance! Viel Spaß!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s