Reingehört – Robben Ford

Bereits in jungen Jahren wollte ich immer lieber Gitarre als Klavier spielen. Nun mit über 40 Jahren habe ich ein Klavier und ein paar Gitarren, aber wirklich gut spielen kann ich auf diesen Gitarren noch immer nicht. Aber es macht trotzdem Spaß einfach mal ein paar „Heldenakkorde“ auf einer Westerngitarre zu „schrummeln“ oder den Gain-Regler des Gitarrenverstärkers bis zum Anschlag aufzudrehen und sich an einigen klassischen Gitarrenriffs zu versuchen. Bei alledem denke ich immer wieder gern an einige der echten „Chefs auf der E-Gitarre“.

Einer dieser „Chefs“ war für mich schon vor etwa 30 Jahren der Musiker Robben Ford. Mit seinem Trio „Robben Ford & The Blue Line“ hat er wunderbar harmoniert und zusammen haben sie einige wenige sehr coole Lehrvideos für das Label REH produziert. Vor einigen Monaten ist mir eines dieser Videos in die Hände gefallen und ich habe das Video mit einem USB-Grabber digitalisiert. Das Produkt heißt „Magix – Retten Sie Ihre Videokassetten“. Das komplette Video fast 90 Minuten lange habe ich bei YouTube hochgeladen um es  „parat“ zu haben wenn ich zwischendurch mal wieder hineinschauen möchte. Die originale Videokassette wartet derweil auf ihre Entsorgung…

Falls sie jemand haben möchte, schreibt mir einfach eine „Bestellung“ in die Kommentare oder schickt mir eine E-Mail.

Hier ist das Lehrvideo – ich habe übrigens nicht schlecht gestaunt als mir auffiel, dass bereits mehr als 162.000 mal angeschaut wurde!

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und Musik von Robben Ford sucht, für den habe ich hier ein paar Artikel bei amazon.de herausgesucht:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s