Nikon D800E – Auslieferung noch im Mai?

Am Wochenende habe ich erneut beim Fotohändler meines Vertrauens nachgefragt ob er mir schon einen Liefertermin zur seit langem bestellten Nikon D800E sagen kann. Seine Antwort kam prompt, er hat die Hoffnung in der letzten Mai-Woche die ersten Exemplare geliefert zu bekommen. Erst vor kurzem wurde die Nikon D3200 mit einem sehr hochauflösenden 24 Megapixel-Sensor angekündigt. Interessant ist, dass diese Kamera bereits heute lieferbar und vorrätig ist.

Der Grund scheinen die unterschiedlichen Produktionsstandorte zu sein. Vor dem Tsunami im Jahr 2011 und der anschließenden der Reaktorkatastrophe wurden die professionellen und einige semiprofessionelle Kameras traditionell in Japan gefertigt. Der „Kleinkrams“ für die Amateure und Hobbyknipser kam bereits in den letzten Jahren aus China und anderen „Billiglohnländern“. Nach dem Tsunami hat Nikon ganze Produktionsstätten verlagert und wurde prompt von einer Hochwasserkatastrophe in Thailand erwischt. Dies hat Konstruktion und Auslieferung neuer Modelle um Monate zurückgeworfen. Zudem haben sich bei den aktuellen Profimodellen noch kleine Software-Fehler eingeschlichen die erst vor kurzem durch ein Firmware-Update behoben wurden.

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, die D800E wird kommen und ich denke es wird ein Fest werden🙂