Alles über Fotografie, Autos, Motorräder…

Schönheit liegt im Detail

Nach dem kleinen Artikel zum Thema RAW-Konvertierung und Nachschärfen habe ich hier noch ein paar kleine Beispiele abgelegt.

Dieses Bild ist im April 2010 bei einer kleinen Rundreise um die La Sal Montains bei Moab entstanden. Im Jahr zuvor muss hier ein schlimmer Waldbrand gewütet habe. Viele der Bäume waren schwarz verkohlt. Aber die Natur holt sich irgendwie doch immer wieder vieles zurück.

Das Bild ist mit einer Nikon D2x und einem uralten 2.8/55mm Micro-Nikkor entstanden. Man beachte, dass mit die D2x kurz vorher im Arches-Nationalpark einen kleinen Abhang hinunter gekugelt ist! Dabei ist ein Teil des Gehäuses aufgebrochen und der Autofokus ging nicht mehr. Tolle Bilder hat sie trotzdem noch gemacht.

Die Original-Datei habe ich hier abgelegt.

Hier habe ich noch ein Foto eines krassen Unwetters in eben diesem Gebirge. Das war der Hammer!!

Der sehr hohe 14-Bit Tonwertumfang der Nikon D300 ermöglicht Lichter die nicht ausgefressen sind und Schatten die nicht in tiefem Schwarz absaufen.Ein paar Kilometer weiter hatte sich der Sturm etwas gelichtet und das sah dann so aus.

Nikon D3000 mit Nikkor AF-S VR 18-200mm

 

2 Antworten

  1. Pingback: Nikon D2x – Tipps für bessere Fotos « Ansgar's BLOG

  2. the lighting is very interesting :)

    2013/06/21 um 5:32 nachmittags

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 493 Followern an