Alles über Fotografie, Autos, Motorräder…

Nikon D600 – Erste Bilder

Nikon D600

Seit heute kursieren im Internet erste Bilder der seit langem erwarteten Nikon D600. Mit diesem Modell wird Nikon voraussichtlich die D700 ablösen. Mit der Vorstellung dieser Kamera wird in einigen Wochen zu rechnen sein. Als Termin für die weltweite Einführung halte ich die Photokina (18. bis 23. September 2012) für realistisch. Wahrscheinlich wird Nikon es sich aber ggfs. nicht nehmen lassen die D600 ähnlich wie bei D4 und D800 kurz vorher der Öffentlichkeit zu präsentieren. Danach wird es wie bei D4 und D800 einige Monate dauern bis Nikon den weltweiten “Run” auf diese neue Kamera befriedigen kann. Wirklich lieferbar wird sie wohl zu Weihnachten sein.

Hier die ersten Fotos, die im Gegensatz zu meiner kleinen Montage sogar die echte D600 zu zeigen scheinen :-)

Nikon D600 - Front  - Leaked

Nikon D600 - Mount- Leaked

Nikon D600 - Top - Leaked

Wie nicht anders erwartet, wird die D600 auf einem FX-Chip basieren, also eine “kleine Schwester” der D800 werden. Alle Bedienelemente deuten darauf hin. Die Auflösung wird gegenüber der D800 etwas reduziert sein, derzeit sind 24 Megapixel im Gespräch. Aufgrund der damit geringeren Datenmengen wird die D600 etwas schneller sein als die D800. Damit ist sie sicher ein gute Ergänzung. Die D600 für die Action und die D800 für die Details, das kennen wir schon seit der D1x und D1h :-)

Wie bei der D800 wird die Hysterie hohe Wellen schlagen. Wem Videos nicht wichtig sind und wer nicht bis Weihnachten auf seine neue Kamera warten möchte, der kann jetzt schon mal Ausschau nach einer billigen gebrauchten D700 halten. Die D700 ist auch im Jahr 2012 noch eine Spitzenkamera und wer sie billig abstauben kann sollte vielleicht zuschlagen und sich die nächsten 6 Monate an den schönen Bildern freuen.

Wer allerdings geduldig genug ist, den wird der Weihnachtsmann mit einer Kamera für deutlich unter 2.000 Euro belohnen. Von der D600 erwarte ich die eine Bildqualität die derzeit nur mit der D3x möglich ist. Und die kostet noch immer satte 7.000 Euro – ok wirklich neu kaufen wird sie derzeit wohl niemand mehr…

Wer schon heute wissen möchte wie sich ein Foto aus der Nikon D600 “anfühlen” wird, der kann sich bereits heute diese Bilder anschauen.

Vor allem dieses Beispielfoto gefällt mir persönlich wirklich gut.

About these ads

14 Antworten

  1. Freue mich über jede neue Kamera , denn sie läßt die Preise der Vorgängermodelle purzeln . Was soll ich mit 24MP , wenn die Agentur nur 6MP verlangt . Trotzdem ist es immer wieder interessant was alles machbar ist .

    2012/06/20 um 2:10 nachmittags

  2. Jörn

    Vielen Dank für die Infos über die D600. Wäre für mich echt interessant, da ich zur Zeit noch die D300s habe. Oder vielleicht doch noch die D700 als neu kaufen ? Noch gibt es sie ja …

    Was mich persönlich bei diesen Bildern nur etwas stutzig macht ist, dass die Fotos auf der linken oberen Kameraseite die für diese Klasse typischen Nikon-Bedienfelder QUAL / WB / ISO nicht anzeigt, sonder eher das Bedienelement der D7000 … Wäre für mich persönlich nicht so schön, da ich mich an dieses Bedienelement sehr gewöhnt habe.
    Und es zieht sich ja bis zur D4 durch …

    Daher vielleicht doch nur eine Fotomontage ?

    2012/06/21 um 9:47 vormittags

    • Heiko

      Hallo! Es kann schon sein, dass die Bedienelemente ähnlich der D7000 sind, da ich glaube, die D600 nichts viel anders zu werden scheint wie eine D7000, nur eben mit Vollformt-Sensor.

      2012/06/25 um 10:33 vormittags

  3. Wolfgang Lindner

    Der Hirsch lässt von Photoshop grüßen…/ Hörner wachsen , nur wohin ?

    2012/06/26 um 3:13 nachmittags

    • Das Geweih ist mir auch schon aufgefallen. Ich denke das arme Tier hat einen “Defekt”. Ein Horn wächst von aus dem Kopf und eines weiter hinten. Ich denke nicht, dass die Nikon Leute eine solch schlechte “Fälschung” als Beispielbild verwenden würden :-)

      Aber gut beobachtet – Respekt!!

      2012/06/26 um 8:25 nachmittags

  4. Nicolas

    Hallo Ansgar,
    ich habe gehört, das die d600 am 16. oder 21. Juli vorgestellt werden soll. Dazu kommen dann wahrscheinlich noch 2 oder 3 Festbrennweiten und ein Zoomobjektiv . Pünktlich zu Fotokina :) Leider komme ich dieses Jahr nicht dazu die Fotokina zu besuchen.

    VG Nicolas

    2012/07/11 um 6:26 nachmittags

  5. Danke für die wertvollen neuen Infos, Ich liebäugle etwas mit der D600. Da ich viele Tierfotos mache ( von Tieren in Bewegung) muss es ähnlich wie beim Sport etwas zackig gehen. Somit schied die D800 für mich aus. Und leider bin ich kein Krösus dass ich mir eine Studio Cam und eine Outdoor Cam leisten kann oder möchte. So werde ich mich in Geduld üben was dann mit der D600 Wirklichkeit ist. Konnte oder respektive kann immer noch eine D700 testen. Bin aber mit dem Autofocus nicht ganz so glücklich.
    schönen Tag wünscht Thee

    2012/08/01 um 10:09 vormittags

  6. Nicolas

    Die Zeit bis zur Fotokina drängt, ob’s Nikon noch schafft rechtzeitig die D600 und die d400 fertig zu bekommen ?

    2012/08/02 um 2:15 nachmittags

    • @Nicolas: Die D800 und die D4 waren auch erst 4 Monate nach der Vorstellung halbwegs lieferbar. Selbst im Juli 2012 gibt es bei beiden Kameras noch Wartezeiten! Ich denke, dass man bei Nikon sowohl die D400 als auch die D600 fast fertig in der Schublade liegen hat. Hier und da wird sicher noch an der Software gearbeitet und es sind wahrscheinlich sogar schon erste Tester mit gedränten Exemplaren unterwegs. Ich glaube ganz fest daran, dass Nikon zur Photokina mindestens eine neue Kamera vorstellen wird! Lieferbar könnte sie zum Weihnachtsgeschäft sein.

      2012/08/02 um 2:29 nachmittags

      • nicolas

        … wie bei der D7000 damals.

        2012/08/02 um 6:35 nachmittags

  7. Michael

    Hallo Ansgar,

    mein Gefühl sagt mir, dass die D600 die Lücke zwischen der D7000 und der D700 schließen wird. Vielleicht bin ich etwas pessimistisch, aber ich denke nicht, dass die 600er die 700er ablösen wird. Nicht zu dem Preis der überall in den Foren herum geistert. Letztendlich hoffe ich aber doch auf technische Merkmale der 700er. Vor allem die Verhaltensweise bei hoher ISO-Zahl wäre wirklich sehr fein. Das mit den Bedienfeldern für ISO, WB etc. ist mir auch (etwas negativ) aufgefallen. Eventuell kommt das ja noch, oder es wurde anders gelöst. So detailliert sind die Bilder ja leider noch nicht ;)
    Auf jeden Fall möchte ich Dir hier mal für Deinen Aufwand und Deine Recherchen danken.

    Grüße aus Wien
    Michael

    2012/08/02 um 2:57 nachmittags

    • Jörn

      @Michael

      Da bin ich dann ja nicht der einzige, dem das mit den Bedienfeldern negativ aufgefallen ist. Aber ich denke und hoffe mal, dass es sich hier nur um einen Entwurf handelt. Das Bedienfeld müsste eigentlich das einer “großen” Nikon entsprechen. Hoffe ich jedenfalls !!!

      Warten tue ich aber auch schon … denn eine D700 ist es doch nicht geworden.

      Gruß

      Jörn

      2012/08/02 um 8:29 nachmittags

  8. Michael

    @Jörn

    Dann geht es Dir ja wie mir. Ich habe mich (leider) auch nicht zur D700 durchringen können, da der Umstieg von DX auf FX ja doch mit einigen Kosten verbunden ist.
    Ich denke aber dass, sollte die D600 die nötigen Merkmale bieten, ich mir doch so ein gutes Stück zulegen könnte. Ob Entry-Level oder nicht, bei Nikon liegt man ja selten falsch. Und die 800er ist leider, aufgrund der Auflöung und der damit verbundenen Datenmenge/dem Bearbeitungsaufwand und nicht zuletzt der groß diskutierten schwächeren ISO-Leistung (wobei sich hier die Geister scheiden), auch nicht das Wahre für meinen Geschmack. Ich blicke also mit Zuversicht der Photokina entgegen und harre der Dinge die da kommen.

    2012/08/02 um 9:49 nachmittags

  9. Pingback: Kommt bald die Nikon D600 – vielleicht zur Photokina – Lerg Lichtbilder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 493 Followern an